Automatisiert durch die Sales-Pipeline

Mit einem automatisierten Sales-Workflow lässt sich nicht nur administrativer Aufwand einsparen, sondern die Kommunikation mit potenziellen Kund*innen wird einfacher und effizienter.

Gerade im Bereich Sales fällt in der Regel viel administrativer Aufwand an; die Rede ist von sogenannten Mikroprozessen wie manuellen Follow-Ups, internen Tasks, projektspezifischen Abklärungen usw. 

Eine Muster-Pipeline, die potenzielle Kund*innen währenddessen durchlaufen, könnte folgendermassen aussehen: 

  1. Termin vereinbart
  2. Für Kauf qualifiziert 
  3. Präsentation vereinbart 
  4. Buy-In von Entscheidungsträger 
  5. Vertrag gesendet
  6. Erfolgreich abgeschlossen ODER abgeschlossen und verloren  

Automatisieren & vereinfachen 

Mit der Automatisierung des Sales-Workflows können zahlreiche Zwischenschritte innerhalb dieser Pipeline vereinfacht oder gar komplett automatisiert werden. Oberstes Ziel ist es, dem Sales-Personal mit Hilfsmitteln unter die Arme zu greifen, damit diese sich auf die persönlichen Interaktionen fokussieren können. In der NORDFABRIK nutzen wir hierfür die Automatisierungs-Software HubspotDiese bietet nebst zahlreichen Features die Möglichkeit, verkaufsrelevante Daten zu potenziellen Kund*innen bereits von Marketing-Aktivitäten an aufzuzeichnen, um sie später in der Sales-Pipeline zu nutzen. Das erleichtert beispielsweise dem Sales-Berater die Gesprächsvorbereitung. Dank nützlicher Daten aus dem CRM (z.B. zu welchen Produkten sich der Lead im Vorfeld auf der Webseite informiert hat) geht der Sales-Berater mit mehr Sicherheit in ein Verkaufsgespräch. 

Features in Hubspot 

Vorlagen
Dank dynamischem CRM können personalisierte E-Mail-Vorlagen für Follow-Ups, Offerten u.v.m. erstellt werden. 

Snippets
Textbausteine sind personalisierbar und via Hashtag abrufbar; eine effiziente Korrespondenz mit einheitlichem Wording wird zum Kinderspiel. 

Meetings 
Die Verknüpfung mit dem Office365-Kalender macht es möglichTermine direkt durch Kund*innen buchen zu lassen sowie beide Anwendungen miteinander zu synchronisieren. 

Outlook- Sales-Ad-In 
Im Outlook-Mail kann auf Vorlagen wie Snippets zugegriffen werden und sämtliche Versände werden im CRM protokolliert. 

Leitfäden 
Abläufe können protokolliert und daraus praktische Leitfäden für Verkaufsgespräche erstellt werden. 

Workflows 
Auf jeder Kundenaktivität können mittels Workflows automatisierte Aktionen ausgelöst werden. Beispiel: Eine Offerte wurde versendet, vom Empfänger aber nicht gelesen – der Workflow fragt automatisch und in ihrem Namen nach drei Tagen nach, ganz ohne manuellen Aufwand. 

Automatisch, einfach, effizient?

Vereinbaren Sie noch heute einen persönlichen Beratungstermin und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten eines automatisierten Sales-Workflows für Ihr Unternehmen. 

Kontaktieren Sie uns!

 

Bild: ADOBE STOCK