NORDFABRIK AG

Schanzenstrasse 4c
3008 Bern
Tel.034 420 16 16
mail@nordfabrik.ch

NF_Web_Platin_Partner

Das sind die Neuerungen und Vorteile von Google Analytics 4

Mitte Oktober 2020 hat Google die Einführung von Google Analytics 4 angekündigt. Zwischen der aktuellen und der neuen Version (GA4) gibt es einige deutliche Unterschiede. Am wichtigsten ist die Nutzung des maschinellen Lernens, um Erkenntnisse aus den gesammelten Daten zu gewinnen.

Google behauptet, dass die neue Version des Programms von vornherein datenschutzorientiert ist. Das bedeutet, dass Google Analytics in dem Maße, in dem die Sammlung und Weitergabe von personenbezogenen Daten stärker reguliert wird, die Informationslücken füllen kann.

Um für Website-Besitzer weiterhin einen hohen Wert zu bieten, aber gleichzeitig immer weniger Daten zu melden, mussten an Google Analytics Änderungen vorgenommen werden.

In diesem Blogartikel werfen wir einen Blick auf einige der folgenden Funktionen und Vorteile von GA4 im Detail:
  • Verbessertes Customer Journey Tracking
  • Verbesserte Analyse der Nutzerbindung
  • Leistungsfähigere Zielgruppen für Ihre Werbekampagnen
  • Intelligentere Datenschutz- und Tracking-Funktionen für Nutzer
  • Verbesserte Visualisierungen und Berichte

Wenn Sie eine umfassende Beschreibungen aller Neuerungen haben möchten, können Sie dies auf dem hauseigenen Blog von Google nachlesen.

 

1. Sie sehen mehr von der User Journey

Google Analytics hat sich wirklich verändert – und zwar nicht nur, was die Strukturierung der Berichte innerhalb der Benutzeroberfläche betrifft. Der Kern hat sich verändert. Der Schwerpunkt liegt nicht mehr auf Messungen, die sich leicht nach Gerät oder Plattform aufschlüsseln lassen, wie z. B. Sitzungen. Der Schwerpunkt liegt jetzt eindeutig auf den Nutzern und ihren Interaktionen, die jetzt ausschließlich als Ereignisse erfasst werden.

Dieser neue Nutzerfokus und das ereignisgesteuerte Datenmodell bedeuten, dass Sie jetzt einen einzigen Satz von Metriken und Dimensionen verwenden können, um sowohl Web- als auch App-Daten zu betrachten, was eine intelligentere Aggregation ermöglicht. Zum Beispiel kann ein Nutzer Ihre Website auf seinem Mobilgerät besuchen, sie auf seinem Desktop-Computer erneut besuchen und dann über Ihre App herunterladen, kaufen oder sich registrieren. Google Analytics 4 gibt Ihnen die Tools in die Hand, die Sie benötigen, um die User Journey genauer zu verfolgen und zusammenzufügen.

 

2. Analysetools sind jetzt stärker auf das Engagement der Nutzer ausgerichtet

Google ist nicht nur in der Lage, mehr Daten zu sammeln und zu aggregieren, sondern hat es für Vermarkter und Analysten auch intuitiver gemacht, nutzerzentrierte Berichte zu erstellen, indem die Abschnitte des Berichtsmenüs auf die Customer Journey abgestimmt wurden.

Die bewährten Menüs Zielgruppe, Akquisition, Verhalten und Konversion sind verschwunden. Stattdessen gibt es einen Abschnitt Lebenszyklus, der die Analyse in Akquise, Engagement, Monetarisierung und Retention unterteilt, während es jetzt einen separaten Abschnitt Nutzer gibt, der sich auf die Demografie und Technologie der Nutzer konzentriert.

Blog_GA4_Bild1

Eine der besten Funktionen von Google Analytics 4 sind die leistungsstarken neuen nutzer-zentrierten Metriken und Dimensionen, die KI nutzen, um Kundenaktionen und -werte vorherzusagen.

In der Zwischenzeit hat Google die Absprungrate abgeschafft und durch einige leistungsfähigere und nützlichere Engagement-Metriken ersetzt. Diese neuen Engagement-Metriken in Kombination mit den neuen vorkonfigurierten Scroll-, Video-, Outbound-Klick- und Dateidownload-Ereignissen sollten es Ihnen ermöglichen, eine gute Vorstellung davon zu bekommen, ob Ihre Inhalte ansprechend sind oder ob die Nutzer sich mit den Inhalten beschäftigen.

 

3. Erstellen Sie leistungsfähigere Zielgruppen für Ihre Werbekampagnen

GA4 verfügt über neue, leistungsfähigere Messungen, Analysetools und Integrationen, was wiederum leistungsfähigere Zielgruppen für Marketingkampagnen und damit einen besseren ROI für Werbeausgaben bedeutet.

Ein Beispiel: Sie sind eine Universität, die eine Werbekampagne für mobile und Desktop-Geräte sowie für Web- und App-Plattformen durchführt. Ein Nutzer kommt über einen Browser auf seinem Handy auf Ihre Website und füllt ein Kontaktformular aus; dann kommt er über einen Desktop-Computer mit einem anderen Browser zurück und beginnt ein Bewerbungsformular; schließlich füllt er das Bewerbungsformular über Ihre native Android- oder iOS-App aus …

Auf dem folgenden Screenshot sehen Sie, wie die Werbekampagnen mit Daten der neuen Version von Google Analytics in Google Data Studio dargestellt werden.

Bild8

Vor GA4 war es schwierig, die Werbeausgaben für diese Art von User Journey zu optimieren – nicht zuletzt, weil diese verschiedenen Geräte- und Plattform-Journeys nicht miteinander verbunden werden konnten. Jetzt können Sie, wenn Sie Ihr Web und Ihre Apps richtig konfigurieren, die User Journeys zusammenfügen und eine Verschwendung Ihrer Werbeausgaben vermeiden.

 

4. Intelligentere Datenschutz- und Tracking-Funktionen für Nutzer:innen

Google Analytics 4 gibt Ihnen und Ihren Nutzern eine intuitivere und präzisere Kontrolle darüber, welche persönlichen Daten erfasst werden, was Ihnen hilft, aktuelle und zukünftige Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Mit GA4 können Sie jetzt beispielsweise bestimmte Ereignisse und Nutzereigenschaften von der Personalisierung von Anzeigen ausschließen.

Googles neuer Analyseansatz ist grundsätzlich so konzipiert, dass er flexibler und anpassungsfähiger für eine Zukunft ist, in der Cookies viel weniger üblich sein werden und in der der Datenschutz ein immer wichtigeres Anliegen für Nutzer und Regulierungsbehörden sein wird. GA4 verwendet einen flexiblen Ansatz zur Messung und wird in nicht allzu ferner Zukunft auch Modellierung beinhalten, um die Lücken zu füllen, in denen Daten unvollständig sein könnten.

 

5. Verbesserte Visualisierungen und Berichte

Während die Benutzeroberfläche der Plattform größtenteils ähnlich geblieben ist, gibt es eine Reihe neuer Visualisierungen und Berichtsfunktionen. Bestehende Visualisierungen und feste Favoriten wie Real Time wurden verbessert und ansprechender gestaltet, aber es sind die zusätzlichen Berichtsvisualisierungen, die das Spiel verändern.

Der Analysis Hub, der eine Vorlagengalerie mit Diagrammen enthält, die erstellt werden können, wie z. B. Exploration, Trichteranalyse, Segmentüberschneidungen und Pfadanalyse, ist eine enorme Verbesserung und trägt zur Vereinfachung einiger komplexer dimensionsübergreifender Metrikberichte bei.

 

Zusammenfassung

Google Analytics 4 wird die Art und Weise verändern, wie wir die User und Buyer Journeys messen können. Zudem müssen sich Webmaster:innen weniger um das Thema Datenschutz kümmern, da Google Gesetze wie die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bei der Programmierung bereits berücksichtigt hat.

Wenn Sie neugierig geworden sind und mehr über Google Analytics wissen möchten, können Sie sich jederzeit gerne bei uns melden. Unsere Expert:innen zeigen Ihnen gerne weitere Vorteile von Google Analytics 4 und nehmen auf Wunsch auch Schulungen vor.

Auf unserer NORDFABRIK Website finden Sie weiterführendeServices zum Thema.

Möchten Sie weiterführende Infos oder suchen Sie Unterstützung im Bereich von Google Analytics 4? Wir unterstützen Sie gerne. Kontaktieren Sie uns via Mail, Formular, Live-Chat oder buchen Sie direkt ein Meeting mit uns.

Jetzt kontaktieren!

 

 

SIE WOLLEN MEHR WISSEN?

Vereinbaren Sie noch heute einen persönlichen beratungstermin und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von Google Analytics 4 für Ihr unternehmen.