Was Lead-Management mit Angeln zu tun hat – und wie Sie die grossen Fische fangen.

Generieren, Entwickeln und Pflegen von digitalen Leads

Ein Fischer weiss in der Regel, in welchen Gewässern er fischen muss, um das zu fangen, was er sich wünscht. Im einfachsten Fall steht er dafür gerade mal in den kleinen Dorfbach nebenan – was ihm jedoch nur kleine und bereits bekannte Fische an die Angel bringt

Der etwas aufwändigere Weg wäre es, sich über neue, interessante Gewässer zu informieren, bei Kollegen Erfahrungswerte einzuholen und dann – nach einem gründlichen Abwägen der vorhandenen Möglichkeiten – mit dem Auto an den gewählten See zu fahren. Und da die richtig spannenden Fische rauszuziehen!

Im digitalen Teich (oder eben See) nach wohlschmeckenden und grossen Fischen zu angeln ist natürlich nicht immer einfach, kann aber zu enormen Erfolgen führen. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass es sich in der digitalen Lead-Generierung oft genauso verhält wie beim Fischen:

Entweder man wirft einen Social Post einfach in die weite Welt hinaus und fängt so – aufgrund grosser Streuverluste – höchstens ein paar kleine oder möglicherweise auch mittlere Leads. Diese haben ganz im Sinne von Outbound nur mässige Qualität und sind meist auch mit viel Aufwand verbunden.

Oder aber man steuert mittels Inbound-Methodik eine qualitativ hohe Lead-Generierung an, was natürlich nur mit System funktioniert.

 

Darum unsere Empfehlung

Werden Sie Inbound! Wir wissen, dass man mit dieser Methodik im Schnitt 2.1x mehr Webbesucher*innen und 2.5x mehr Leads pro Monat generieren kann.

 

So können Sie vorgehen

1. Definieren Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung.

2. Halten Sie fest, mit wem genau Sie sprechen – definieren Sie Ihre Personas und deren Needs (Inbound Marketing basiert IMMER auf Needs).

3. Bauen Sie Themenseiten auf und beschreiben Sie darin Ihre Dienstleistung, basierend auf Ihren Personas und den Herausforderungen, die sie umtreiben (was der Entry Point sein wird).

4. Bauen Sie mittels einem Formular Konvertierungselemente ein.

5. Nehmen Sie online zu Ihren Themen, den Needs Ihrer Personas, Stellung. Schreiben Sie Blogbeiträge und posten Sie in passenden sozialen Netzwerken.

6. Beobachten Sie genau, was online passiert und optimieren Sie Ihre Strategie laufend.

 

Sie wollen nach den richtig grossen Fischen angeln? Dann holen Sie sich jetzt die vier effizientesten Tipps zur erfolgreichen Lead-Generierung und starten Sie durch. Petri Heil!

Guideline zur Lead-Generierung herunterladen

Erfahren Sie, welche Wachstumsziele Unternehmen wie Ihres mit Inbound-Marketing bereits erreicht haben und welchen ROI auch Sie mit der HubSpot-Plattform erzielen könnten.

zum ROI-Bericht

Das waren noch nicht genug Infos? Keine Angst, wir haben noch mehr auf Lager

mehr zum Thema